Wussten Sie, dass wir Ihre Produkte
bereits heute klimaneutral abfüllen?

Wie auch in den vergangenen Jahren gewinnen Themen wie Natur- und Umweltschutz immer mehr an Bedeutung und auch die Konsumenten legen wachsenden Wert auf Nachhaltigkeit.

Bereits seit 2018 werden alle bei RHODIUS produzierten Produkte klimaneutral abgefüllt. Um das zu erreichen, haben wir umfangreiche Investitionen, Maßnahmen und Zertifizierungen auf uns genommen. Außerdem sind unsere beiden Mineralwassermarken entlang der gesamten Wertschöpfungskette CO2 neutral gestellt: von der Quelle über die Lieferung in den Handel bis zur Rückholung des Leergutes. Unvermeidbares CO2 gleichen wir dabei durch zertifizierte Projekte unseres Partners ClimateLine aus. Diesen Service bieten wir jetzt auch für Ihre Produkte an.

Gemeinsam können wir
noch mehr erreichen

Ab 2021 bieten wir Ihnen ebenfalls die Möglichkeit, den CO2-Ausstoß Ihres Produktes entlang der gesamten Wertschöpfungskette auszugleichen und es somit klimaneutral zu stellen.

Kommunizieren Sie die CO2-Neutralität Ihres Produktes an Ihre Kunden, nutzen Sie z.B. ein „Klimaneutral“ Logo auf Ihren Dosen.

 

 

 

Wir übernehmen Berechnung und Umsetzung des Ausgleichs für Sie.

 

Sie sparen bares Geld, da die Standort-, Energie- und Abfüllkosten bereits durch die CO2-Kompensation von RHODIUS Mineralquellen übernommen werden.

 

Kommunizieren Sie die CO2-Neutralität Ihres Produktes an Ihre Kunden, nutzen Sie z.B. ein „Klimaneutral“ Logo auf Ihren Dosen.

CO2-Ausgleich entlang der
gesamten Wertschöpfungskette:

 

Anlieferung Ihrer Materialien

Rezeptur & Rohstoffe für Ihr Produkt


Abfüllung

Verpackung & Sicherung für Ihr Produkt

Transport an Ihre Wunschadresse

… Und so gehts:

 

Buchung
Sie buchen den CO2-Ausgleich für die gesamte Wertschöpfungskette bei RHODIUS.

Berechnung
Wir berechnen den CO2-Ausstoß aller Faktoren rund um Ihren Auftrag.

Ausgleich
Sie erhalten eine Übersicht und Kostenaufstellung für Ihren CO2-Ausgleich.

Umsetzung
Wir übernehmen für Sie die Umsetzung des Ausgleichs der CO2-Menge über unsere zertifizierten Partnerprojekte.

Wie funktioniert die Einsparung
durch Klimaprojekte?

CO2 verteilt sich gleichmäßig in der Erdatmosphäre, sodass die Treibhausgaskonzentration überall auf der Erde in etwa gleich ist. Deshalb ist es für den Treibhauseffekt unerheblich, an welchem Ort auf der Erde Emissionen verursacht oder vermieden werden.

Klimaschutzprojekte sparen nachweislich CO2 ein und leisten einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der globalen Erwärmung. Mit unserer Projektbeteiligung wird die Einsparung von CO2 ermöglicht, indem wir nachhaltige Technologien mitfinanzieren.

Brunnenbau in Malawi

Mit diesem Projekt unterstützen wir die Reparatur beschädigter Bohrlöcher und das Bohren neuer Löcher für Brunnen.

Wasserkraft in Brasilien

Dieses Projekt unterstützt ein Wasserkraftwerk am Itajai-Açu-Fluss in Brasilien

Wasser­auf­bereitung in Uganda

Das von uns unterstützte Projekt SPOUTS stellt keramische Wasserfilter aus lokalen Materialien her.